Fortbildung & Karriere mit Weitblick!

Evaluation

Evaluation heißt wörtlich "Aus-Wertung" und bezeichnet methodische Vorgehensweisen (bzw. die Ergebnisse dieser Prozesse), die zum Ziel hat, den Wert, die Angemessenheit (angesichts des erforderlichen Aufwands), die Zielerreichung, die Sinnhaftigkeit, die Wichtigkeit von Maßnahmen, Interventionen oder Dienstleistungsangeboten zu überprüfen.
Maßnahmen, Interventionen oder Dienstleistungsangebote, ob in Politik, Bildung, Medizin (oder eben in der Physiotherapie) sind immer auf eine Zielerreichung, angelegt. Ob die definierten Ziele erreicht werden, kann ebenso evaluiert werden, wie der Aufwand, den der Versuch der Zielerreichung in materieller oder immaterieller Hinsicht kostet. Evaluationen dienen der Qualitätssicherung und der Optimierung von Maßnahmen, Interventionen und Dienstleistungsangeboten.

Die Evaluation benutzt Methoden, die in der Forschung entwickelt wurden. Man spricht auch in verschiedenen Bereichen von Evaluationsforschung. Es gibt keine klare Grenze zwischen der Evaluation von Therapie im Alltag im Rahmen einer standardisierten Dokumentation (und deren Auswertung) und Forschung in einem engeren Sinne. Gerade in diesem Bereich treffen sich wissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen mit der täglichen physiotherapeutischen Praxis. Allerdings kann man Evaluation - auch von Tests und Assessments hinsichtlich ihrer Reliabilität und Validität - eher unter beobachtend-analytischer Forschungstätigkeit im Gegensatz zur experimentellen Forschungstätigkeit subsumieren, wobei letztere erstens aufwendiger, komplexer und ethisch-rechtlich mit mehr Implikationen verbunden ist. Hierin ist auch der Grund zu sehen, warum die Schaffung von Evidenz durch Evaluation allein nicht zu bewältigen ist, sondern auch der experimentellen Forschung bedarf.

Evaluation von physiotherapeutischen Maßnahmen wird in einer Zeit zunehmender Rechenschaftspflichten aller Dienstleistungsanbieter im Gesundheitswesen gegenüber der Gesellschaft immer wichtiger.
"Evaluation .... in physical therapy ... must be directed at what we do, not at the people to whom physical therapy is given" (Michels 1982, 823).

Literatur

  • Bortz J., Döring N. (2002) "Forschungsmethoden und Evaluation für Human- und Sozialwissenschaftler". Springer-Verlag; Berlin, Heidelberg, New York
  • Michels E. (1982) "Evaluation and Research in Physical Therapy". Physical Therapy, Vol. 62, Nr. 6, S. 828-834

 

siehe auch: Forschung, Outcome, Experiment, randomisierte kontrollierte Studie, Reliabilität, Validität, Assessment

Fon: 04705 / 95 18-0  |  Fax: 04705 / 95 18-10  |  Email:info@physio-akademie.de  |  Web: www.physio-akademie.de