Fortbildung & Karriere mit Weitblick!

Fallstudie

Während Begriffe wie "randomisierte kontrollierte Studie", "Kohortenstudie" oder "Querschnittstudie" für ein Studiendesign stehen, und damit jeweils eine bestimmte methodische Vorgehensweise bezeichnen, steht "Fallstudie" nicht für ein Studiendesigntyp als solches.

Vielmehr weist der Begriff Fallstudie darauf hin, dass es sich bei der Studie um eine intensive Betrachtung eines "Gegenstands" oder der Entwicklung eines Falles handelt, wobei "Fall" hier sehr allgemein zu verstehen ist. Es kann sich um die Beschreibung des Krankheits-, Genesungs- bzw. Rehabilitationsverlaufs eines Patienten handeln. Als Fallstudie kann aber auch eine Studie bezeichnet werden, die z.B. die Einführung von DRGs in einem Krankenhaus oder die Auswirkungen einer Kooperation einer Physiotherapieschule mit einer Hochschule beschreibt und analysiert (also eine betriebswirtschaftliche, pädagogische oder auch soziologische Fallstudie).

In Fallstudien können eine Vielzahl von Methoden zum Einsatz kommen. Fallstudien können qualitativ oder quantitativ angelegt sein. Es kann aber auch ein Methodenmix zum Einsatz kommen. Wenn es bei einer Fallstudie um einen Patienten geht, können z.B. sowohl "objektive", quantitative Messungen als auch qualitative Methoden, wie z.B. Tiefeninterviews oder die Analyse von Tagebuchaufzeichnungen zum Einsatz kommen. Ebenso kann eine Fallstudie über die Einführung von DRGs in einem Krankenhaus z.B. qualitativ mit Gruppendiskussionen und gleichzeitig quantitativ arbeiten, indem z.B. die Anzahl der durchgeführten Behandlungen oder ihre Dauer ausgewertet werden.

Fallstudien können sehr intensive, langfristig angelegte Untersuchungen sein, die sich über Jahre erstrecken, als Fallstudien werden aber auch oft kurze illustrierende Fallbeispiele bezeichnet. Fallstudien sind aber in der Regel prospektiv, indem sie ausgehend vom Beginn der Studie den "Fall" im Zeitverlauf begleiten.

Summa summarum ist Fallstudie somit kein exakter methodologischer Begriff, sondern eher ein Oberbegriff, der darauf abstellt, dass ein "Fall" (im weitesten Sinne) intensiv betrachtet, begleitet, beschrieben bzw. analysiert wird.

"Fallstudie" wird oft synonym mit "Fallbericht" oder "Einzelfallanalyse" verwendet. Das ist ungünstig, weil es zu Begriffsverwirrungen führt, und weil Fallbericht oder Einzelfallanalyse klarere methodologische Begriffe sind.

 

siehe auch: Einzelfallanalyse, Fallbericht, prospektiv

Fon: 04705 / 95 18-0  |  Fax: 04705 / 95 18-10  |  Email:info@physio-akademie.de  |  Web: www.physio-akademie.de