Fortbildung & Karriere mit Weitblick!

Inzidenz

"Auftreten neuer Fälle" (einer Krankheit) in einem gegebenen Zeitraum in einer definierten Population. Die Inzidenz ist von der Prävalenz zu unterscheiden, welche das "Vorherrschen" bzw. die Häufigkeit einer Krankheit bzw. eines Gesundheitszustands insgesamt beschreibt, also alte und neue Fälle einschließt.

Leben in einer Population 80.000.000 Menschen, bei denen in einem 10-Jahres-Zeitraum 10.000.000 erstmalig ein "Lumbalsyndrom" diagnostiziert wird, so betrüge die Inzidenz des "Lumbalsyndroms": 10.000.000 / 80.000.000 = 0,125 oder 12,5%.

 

siehe auch: Kohortenstudie, Prävalenz

Fon: 04705 / 95 18-0  |  Fax: 04705 / 95 18-10  |  Email:info@physio-akademie.de  |  Web: www.physio-akademie.de