Fortbildung & Karriere mit Weitblick!

Nominalskala

Typ von Messniveau bzw. Skalenniveau, bei dem Beobachtungen (Messungen) zu Kategorien bzw. Eigenschaften zugeordnet werden. Die Nominalskala vergibt "Namen". Typische Nominalskalen sind: Nationalität, Geschlecht, Wohnort, Stationsnummer, med. Fachgebiet etc.

Welche Zahlen den Kategorien zugeordnet werden ist egal, wichtig ist nur, dass einer Merkmalsausprägung immer die gleiche Zahl zugeordnet wird. Ob man der Merkmalsausprägung "Neurologie" des Merkmals "med. Fachgebiet" die 1 und der "Orthopädie" die 2 zuordnet oder umgekehrt, ist egal, das es letztlich nur um Häufigkeitsauszählungen (und darauf basierenden statistischen Techniken) geht.

Wie jede Skala muss auch eine Nominalskala alle Beobachtungen erfassen können (notfalls über eine Restkategorie "sonstige" und sie muss eine eindeutige Zuordnung ermöglichen.

 

siehe auch: Messniveau

Fon: 04705 / 95 18-0  |  Fax: 04705 / 95 18-10  |  Email:info@physio-akademie.de  |  Web: www.physio-akademie.de