Fortbildung & Karriere mit Weitblick!

Review, narrativ

Unter einem narrativen Review versteht man die Ergebnisse einer Literaturstudie bzw. einer Übersichtsarbeit, die ohne eine klare wissenschaftliche Methodik angefertigt wurde. Ihre Aussagekraft ist gleich Null, weil keine Kontrolle darüber möglich ist, inwieweit die Ergebnisse von Bias beeinflusst sind. Dies ist nur möglich, wenn eine Methodik der Recherche und Auswertung der Recherche-Ergebnisse angewandt und wenn diese Methodik auch offen gelegt würde. Aussagekräftige Übersichtsarbeiten (Reviews) müssen daher systematische Reviews oder Meta-Analysen sein.

Literatur

  • Bassler D., Egger M. (2003) "Systematische Übersichtsarbeiten und Meta-Analysen". In: Antes G., Bassler D., Forster J. (2003) "Evidenzbasierte Medizin. Praxis-Handbuch für Verständnis und Anwendung der EBM". Georg Thieme Verlag, Stuttgart, New York; S. 80-99
  • Schallert R. (2004). "Was sind Systematische Reviews und Meta-Analysen?" Zeitschrift für Physiotherapeuten, Vol. 56, Nr. 7, S. 1229-1236

 

siehe auch: Review, systematisch, Meta-Analyse, Evidenz, klinische Studie

Fon: 04705 / 95 18-0  |  Fax: 04705 / 95 18-10  |  Email:info@physio-akademie.de  |  Web: www.physio-akademie.de